background

Landpark Betancuria

Fast der ganze Landpark entspricht den Aufschlüssen des Basalkomplexes von Fuerteventura, die sich im westlichen Teil der Insel befinden. Demnach besitzt der Parque Rural de Betancuria nicht nur ein besonderes wissenschaftliches Interesse, sondern die ganze Fläche weist ebenfalls eine besondere Färbung und Struktur auf. Das Gebiet ist von einer besonderen Schönheit geprägt und mit zahlreichen typischen Geländestrukturen (Schluchten, Hügel usw.) versehen. Auf den Felsen und Bergspitzen wachsen zahlreiche Felsenpflanzen – darunter zahlreiche unter Schutz stehende und vom Aussterben bedrohte Arten. Ebenfalls vorzufinden sind eingeführte Pflanzenarten wie z. B. der Blaugrüne Tabak (Nicotiana glauca) und sogar kleine Ansammlungen von Pinien in der Nähe von Betancuria. Andererseits gibt es hier weitere Lebensräume wie z. B. das Feuchtgebiet der Staudämme Presa de las Peñitas und Presa de los Molinos, die eine Vielzahl an Tierarten beherbergen, und die Steilwände an der Küste und im Landesinneren, an denen zahlreiche vom Aussterben bedrohte Raubvogelarten nisten.

Fuerteventura

View Photos

Karte anzeigen